14.04.2010 - ZPT-Seminar - Rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit

zptkeg_logo_sommer

 

Am Donnerstag, 14. April 2010 fand im Schulungszentrum der ZPT Saarbrücken, Franz-Josef-Röderstraße 9, 66119 Saarbrücken (IHK-Gebäude) der 3. Teil des KEG-Seminars zum Thema IT-Sicherheit statt.

Thema dieses dritten Teils waren "Datenschutz und rechtliche Aspekte der IT-Sicherheit".

 

Dozenten waren der Datenschutzbeauftragte des RWE-Konzerns, Herr  Wolfgang Schütz und Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M.

Datenschutz und die rechtlichen Anforderungen an die IT-Sicherheit sind wesentliche Aspekte eines Sicherheitskonzeptes.

Gegenstand der Vorträge waren folgende Inhalte:

- die Verpflichtungen im Rahmen des Datenschutzes, insbesondere bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten
- die Herausforderungen an ein datenschutzförderndes Identitätsmanagement
- die Anforderungen an die IT-Sicherheit aus rechtlicher Sicht
- Haftungsfragen an Hand von Beispielen aus der Praxis


Das Seminar war wie immer gut besucht. Der 4. Teil wird dann am am 21.04.2010 stattfinden:

21.04.2010: Seminarreihe "IT-Sicherheit", Teil 4: IT-Sicherheit heute und zukünftige Anforderungen
Demonstrationszentrum für elektronischen Geschäftsverkehr, c/o ZPT Saar e. V., Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken um 16:00.

Der letzte Teil der Seminarreihe zeigt an Hand von Praxisbeispielen den derzeitigen Stand und befasst sich mit Trends und Entwicklungen in der IT-Sicherheit:
- Neue IuK-Technologien und die sich daraus ergebenden Gefahren
- Geschäftsprozess-Sicherheit
- Identitätsmanagementsysteme für zukünftige Netze und Anwendungen
- IT-Sicherheit konkret - Beispiele aus der Praxis

Referent:
Johannes Hoen, KEG Saar

Zielgruppe:
Geschäftsführer, Entscheider und IT-Verantwortliche

Teilnahmegebühr:
35 EUR + MwSt. je Seminar, bei Komplettbuchung 125 EUR + MwSt.

 

Link