Nachlese - Vortrag 08.06.2011 - Sparkasse Frankfurt: IT-Sicherheit - Ein Thema für die Geschäftsführung

Am 08.06.2011 fand mit Rechtsanwalts Marcus Dury LL.M., auf Einladung des Verbandes der Geschäftsführer "Die Führungskräfte" (VGF) ein „Runder Tisch“ in Frankfurt zum Thema „IT-Recht“ mit einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung statt. Herr Günter Balmes, Geschäftsführer der Frankfurter Sparkasse GmbH, begrüßte zunächst die Mitglieder. Die Frankfurter Sparkasse GmbH stellte im Hause des Versicherungsservice der Frankfurter Sparkasse einen Vortragsraum zur Verfügung. Der Vortrag von Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M. behandelte die Fragen der IT-Sicherheit und der Haftungsrisiken der Geschäftsführung.

In unseren Zeiten werden die meisten Unternehmen immer abhängiger von einer funktionierenden IT. Die eingesetzten IT-Systeme und Prozesse haben eine Komplexität erreicht, die wir uns vor wenigen Jahren noch nicht vorgestellt haben. Das Schadenspotential beim Ausfall der IT-Systeme steigt immer weiter an.

Vielen IT-Verantwortlichen, gleich ob Vorstand, Geschäftsführer, Behördenleiter oder angestellter IT-Manager, sind  aber Inhalt und Umfang ihrer Verantwortung für die Sicherheit der im Unternehmen eingesetzten IT-Systeme und damit ihrer persönlichen Haftung für eventuelle Sicherheitsdefizite gegenüber ihren Unternehmen nicht bekannt.

Im Zeitalter zunehmender Bedeutung der IT-Systeme sollten deshalb auch aus dem Gesichtspunkt der Haftungsreduzierung Fragen des Risikomanagements und damit auch des „Business Continuity Managements“, also der Absicherung von unternehmenskritischen, IT-gestützten Geschäftsprozessen gegen Ausfälle, verstärkt in den Fokus der Geschäftsführung rücken. Hierzu gehört vor allem auch die Organisation des Umgangs der Mitarbeiter mit den IT-Systemen des Unternehmens. Die Unternehmensführung ist vor die Aufgabe gestellt, im Bereich der Sicherheit der IT-Systeme mögliche Risiken frühzeitig zu erkennen und Datenverlust, Systemunterbrechungen und Missbrauch von IT-Systemen vorzubeugen. IT-Technik ist für viele Entscheider ein Buch mit sieben Siegeln. Oft wird daher versucht, derartige Fragen der IT-Sicherheit auf an die IT-Abteilungen zu delegieren, obwohl wesentliche Organisations- und Aufsichtspflichten zwingend bei der Geschäftsführung verbleiben und nicht delegiert werden können.

 

Im Rahmen der Veranstaltung beantwortete Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M. in einer lebhaften Runde rechtlicheFragen rund um die Geschäftsführerhaftung und stellte die Möglichkeiten und Grenzen einer haftungsbefreienden  Delegation anschaulich anhand von Beispielen aus der Praxis dar.

Autor: Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M. (IT-Recht)
Autoren-Info:

datenschutz luxemburg 2019 DURY cover

Jetzt bestellen: DURY / KERZ - Datenschutz in Luxemburg

Dieses Handbuch gibt einen praxisnahen Einblick in die Besonderheiten des luxemburgischen Datenschutzrechts und deren Zusammenspiel mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Seit dem 25. Mai 2018 ist die DSGVO wirksam. Das neue luxemburgische Datenschutzgesetz ist seit dem 20. August 2018 in allen Datenverarbeitungsprozessen mit Bezug zu Luxemburg ergänzend zu der DSGVO zu beachten.
Im ersten Teil dieses Buches erfahren Sie, welche neuen gesetzlichen Anforderungen die DSGVO und das neue luxemburgische Datenschutzgesetz an Unternehmen in Luxemburg bzw. Konzernstrukturen mit Bezug zu Luxemburg stellen.
Im zweiten Teil des Buches finden Sie eine systematische Darstellung der DSGVO und des luxemburgischen Datenschutzgesetzes.
Es soll Ihnen im Unternehmensalltag helfen, datenschutzrechtliche Vorgaben in Luxemburg einzuhalten und diese in der Praxis mit möglichst wenig Aufwand umzusetzen.
Das Buch, inklusive des Textes des luxemburgischen Datenschutzgesetzes, ist in drei Sprachen erhältlich: Französisch, Englisch und Deutsch. Die deutsche und englische Übersetzung des Gesetzestextes sind zudem von der luxemburgischen Aufsichtsbehörde (CNPD) autorisiert, sodass Sie sicher sein können, dass Ihnen bei der Anwendung der Übersetzungen kein Nachteil gegenüber der Anwendung des ursprünglichen Gesetzeswortlauts entsteht.

Zielgruppe

Dieses Praxishandbuch richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Datenschutz in Luxemburg beruflich beschäftigen, z. B. Datenschutzbeauftragte in Unternehmen oder Vereinen, Berater, Geschäftsführer oder sonstige IT-Verantwortliche.

Bestellen Sie jetzt per Fax unter +49 (0) 8581 754, bei Amazon.de oder auf www.shop.ruw.de