header icetemplate

DURY Rechtsanwälte - Inh. Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M., Beethovenstr. 24, 66111 Saarbrücken.

Wir, DURY Rechtsanwälte, überwachen unseren Eingang zum Hof mit Hilfe einer Videokamera. Der Zweck besteht in der Wahrung des Hausrechts sowie die Durchfühung der Zutrittskontrolle.

Die Kamera am Tor erfasst ständig folgenden Bildbereich. Details zur Speicherung und Rechtsgrundlage der Datenerfassung enehmen Sie bitte den Hinweisschildern in der Nähe der Kameras:

Bild Tor

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Betroffene Personen haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie personenbezogene Daten des Betroffenen verarbeitet haben. Ist dies der Fall, so hat ein Betroffener ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. Im Saarland ist die zuständige Aufsichtsbehörde das Unabhängige Datenschutzzentrum Saarland - https://datenschutz.saarland.de/

Schnelle Hilfe bei Getty Images Abmahnungen - Kostenlose Erstberatung

Wenn eine Abmahnung von Getty Images im Briefkasten liegt, ist der Ärger groß. Viele Bildagenturen durchforsten das Internet mittlerweile mit speziellen Computerprogrammen weitgehend automatisiert nach Bildern aus der eigenen Bilddatenbank und erstellen bei einem Treffer eine Abmahnung.

Getty Images beauftragt meist direkt eine spezialisierte Kanzlei wie z.B. Waldorf-Frommer; manchmal geht Getty Images zunächst selbst gegen die angeblichen Urheberrechtsverletzungen vor.

Schadensersatzansprüche

Die Forderungen bei Bildabmahnungen belaufen sich oft auf 1000 bis 1500 EURO. Wenn die Bildagentur keine Anwaltskanzlei für die Abmahnung beauftragt, handelt es sich um den reinen Schadensersatz, ohne dass in diesem Betrag irgendwelche Anwaltskosten eingerechnet wären. Sollte die Rechtsanwaltskanzlei Waldorf-Frommer bereits beauftragt worden sein, werden auch Anwaltskosten eingefordert. Klar ist, dass die Forderung durch die Einschaltung von einer Anwaltskanzlei erheblich steigt, da nun auch Anwaltskosten eingefordert werden. Meist belaufen sich die Forderungen nach der Einschaltung einer Kanzlei auf ca. 1000 bis 2500 EURO.

Unterlassungserklärung

Rechtlicher Kernbestandteil der Bildabmahnungen ist ein sog. Unterlassungsanspruch, so dass den Abmahnungen auch immer eine vorgefertigte Unterlassungserklärung beigefügt ist. Selbstverständlich sollte man diese beigefügte Unterlassungserklärung aber nicht ungeprüft unterschreiben, da sie meist rechtlich nachteilhafte Regelungen für den Abgemahnten enthält.

Schadenspotential - Kostenrisiko

Wir haben schon eine große Anzahl Bildabmahnungen von Getty Images bearbeitet.

Da die Gerichte pro Bild (Stockfoto) einen Streitwert für den Unterlassungsanspruch in Höhe von 6000 bis 10000 EURO ansetzen, besteht bei einem falschen Vorgehen ein erhebliches Prozesskostenrisiko. Erst durch Abgabe einer ausreichend strafbewehrten Unterlassungserklärung sinkt der Streitwert und damit auch das verbleibende Kostenrisiko auf ein erträgliches Maß.

Bei Bildabmahnungen von Getty Images ist die Beweislage meist relativ eindeutig, so dass es im Regelfall ratsam ist, eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben. Nur wenn es sich bei dem in der Abmahnung thematisierten Bild um "User Generated Content" handelt, also um einen Inhalt, den ein User auf der Seite hinzugefügt hat, haftet der Seitenbetreiber nicht unmittelbar. Erst wenn die Urheberrechtsverletzung eines Users nach Kenntnisnahme durch den Seitenbetreiber nicht beseitigt wird, beginnt die Haftung des Seitenbetreibers.

Vergleichsbereitschaft von Getty Images

Nach unserer Erfahrung ist es durchaus möglich, die Forderungen erheblich zu drücken, so dass es sich lohnen kann, Verhandlungen mit der Bildagentur aufzunehmen.

Sollten Sie auch eine Abmahnung einer Bildagentur erhalten haben, können Sie über das nachfolgende Formular Ihre Abmahnung zu uns hochladen, sie erhalten dann von uns einen kostenfreien Rückruf und eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Abmahnung.

Haben Sie eine Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung von Getty Images erhalten? Wir helfen Ihnen bundesweit mit unserer kostenfreien Erstberatung. Schnell, Fair, Kompetent & Einfach!

Senden Sie uns Ihre Abmahnung mit dem nachfolgenden Formular Briefumschlag icon Wir prüfen Ihre Abmahnung Prüfung Filesharing Abmahnung Wir rufen Sie für eine kostenlose telefonische Erstberatung an Telefon
Ihre Vorteile bei der IT-Recht Kanzlei DURY

HaekGroße Erfahrung mit Getty-Images Abmahnungen

HaekEmpfohlen von der Interessensgemeinschaft gegen den Abmahnwahn (www.iggdaw.de)

HaekPersönliche und individuelle Beratung

HaekSie tappen nicht in die versteckten Fallen der Abmahnung!

Abmahnung kostenfrei hochladen

captcha

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite www.dury.de und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.
Da personenbezogene Daten besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur im soweit dies für die Bereitstellung unserer Internetseite und die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist erhoben. Nachfolgend stellen wir dar, welche personenbezogenen Informationen wir während Ihres Besuches auf unserer Internetseite erfassen und wie wir diese nutzen.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich erheben, verarbeiten und speichern, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung dieser Internetseite und unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, sowie zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen / Verträgen, dies jeweils aber nur, soweit hierfür ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO oder ein sonstiger Erlaubnistatbestand besteht. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende, in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z.B. für die Übersendung von werblichen Informationen per Newsletter.

1. Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Rechtsanwaltskanzlei DURY - Inh.: Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M.
Beethovenstr. 24
66111 Saarbrücken
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: +49 (0) 681 940 054 333

2. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des Computersystems des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Umfang der Verarbeitung der Daten

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Abrufgerätes
(3) Die IP-Adresse des Abrufgerätes
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking)

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

  • Dauer der Speicherung

    Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

3. Besondere Funktionen der Internetseite

Unsere Seite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

  • Formular zur Newsletter-Anmeldung:
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen bei der Newsletter-Anmeldung eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die in der Anmeldemaske unseres Newsletters aufgenommenen Daten werden von uns ausschließlich für den Versand unseres Newsletters verwendet, in dem wir über alle unsere Leistungen und unsere Neuigkeiten informieren. Wir werden Ihnen nach der Anmeldung eine Bestätigungs-E-Mail senden, in der ein Link enthalten ist, den Sie anklicken müssen, um die Anmeldung zu unserem Newsletter abzuschließen (Double-Opt-In).

    • Dauer der Speicherung

      Unser Newsletter kann jederzeit durch Anklicken des Abmelde-Links, der auch in jedem Newsletter enthalten ist, abbestellt werden. Ihre Daten werden unverzüglich nach der Abmeldung von uns gelöscht. Ebenso werden Ihre Daten im Falle einer nicht abgeschlossenen Anmeldung unverzüglich von uns gelöscht. Wir behalten uns die Löschung ohne Angaben von Gründen und ohne vorherige oder nachträgliche Information vor.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

  • Kontaktformular(e):
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in unsere Kontaktformulare eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwenden, die durch das Kontaktformular eingeht.

    • Dauer der Speicherung

      Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

    • Bestellformular(e):
      • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

        Die von Ihnen in unsere Bestellformulare eingegebenen Daten.

      • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

        Art. 6 Abs. 1 lit.b DSGVO (Vertragsanbahnung)

      • Zweck der Datenverarbeitung

        Die über unser Bestellformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Bestellung und zur Vertragsanbahnung / Vertragsabwicklung verwenden, die durch das Bestellformular eingeht.

      • Dauer der Speicherung

        Nach Bearbeitung Ihrer Bestellung werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

      • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

        Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

5. Unterrichtung über die Nutzung von Cookies

  • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

    Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Bei den sog. ‚Cookies‘ handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegen kann. Diese Textdateien enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen unserer Website ermöglichen Der Vorgang des Ablegens einer Cookie-Datei wird auch ‚ein Cookie setzen‘ genannt. Unsere Cookies weisen keinen Personenbezug auf!

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten

    Durch das Setzen unserer Cookies entsteht kein Personenbezug. Alle unsere Cookies enthalten rein technische Daten. Ein Login ist auf unserer Internetseite nicht möglich. Sollte aber doch - entgegen den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit - durch die Nutzung der von uns verwendeten Cookies ein Personenbezug entstehen, stellt Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO die Rechtsgrundlage dar (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Erhaltung der vollen Funktionsfähigkeit unserer Internetseite, die Steigerung der Bedienbarkeit sowie die Ermöglichung einer individuelleren Kundenansprache. Eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher ist uns mit Hilfe der Cookie-Technologie nur möglich, wenn der Seitenbesucher uns zuvor auf Basis einer gesonderten Einwilligung entsprechende personenbezogene Daten überlassen hat.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Die Cookies werden von unserer Website gesetzt, um die volle Funktionsfähigkeit unserer Internetseite zu erhalten und die Bedienbarkeit zu verbessern. Mit Hilfe der Cookies können wir z.B. ein Spammen unserer Formulare erschweren und unsere Internetseite kann sich einmal eingestellte Spracheinstellungen merken. Jegliche Datenverarbeitung mit Hilfe der von unserem Content-Management-System gesetzten Cookies erfolgt vollständig anonym. Ein Personenbezug wird durch die eingesetzten Cookies nicht hergestellt.

  • Dauer der Speicherung

    Die Speicherung unserer Cookies erfolgt bis zur Löschung in Ihrem Browser oder, wenn es sich um einen Session-Cookie handelt, bis die Session abgelaufen ist. Darüber hinaus hat das Sprachwahl-Cookie, mit deren Hilfe unsere Internetseite sich eine einmal getroffene Sprachauswahl merken kann, eine "Lebenszeit" von 3 Jahren.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Sie können Ihren Browser selbst nach Ihren Wünschen so einstellen, dass Sie das Setzen von Cookies generell verhindern, nur darüber informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme von Cookies entscheiden: oder die Annahme von Cookies grundsätzlich akzeptieren. Cookies können zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt werden, z.B. um zu erkennen, dass Ihr PC schon einmal eine Verbindung zu unserem Webangebot hatte (dauerhafte Cookies) oder um zuletzt angesehene Angebote zu speichern (Sitzungs-Cookies). Wir setzen Cookies ein, um Ihnen einen gesteigerten Benutzerkomfort zu bieten. Um unsere Komfortfunktionen zu nutzen, empfehlen wir Ihnen, die Annahme von Cookies für unser Webangebot zu erlauben.
    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich im Übrigen nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

6. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

7. Widerruf von Einwilligungen – Datenauskünfte und Änderungswünsche – Löschung & Sperrung von Daten

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

DURY Rechtsanwälte - Inh.: Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M.
Beethovenstr. 24
66111 Saarbrücken
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fax: +49 (0) 681 940 054 333

8. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Name: Martin Kerz

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: 0681 940054340

9. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde gem. Art. 77 I DSGVO

Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung der Problematik herbeiführen. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

10. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben den Anspruch, dass wir Ihnen die Ihre Person betreffenden Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen. Sie können von uns zudem verlangen, dass wir diese Daten einem Dritten, auf Ihre erste Weisung hin unverzüglich übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung durch uns im Rahmen einer automatisierten Datenverarbeitung erfolgt.
Bei der Ausübung dieses Rechts der Datenübertragbarkeit haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

------------------

Erstellt durch:
© IT-Recht-Kanzlei DURY – www.dury.de
© Website-Check GmbH – www.website-check.de

www.dury.de ist die Internetseite der Rechtsanwaltskanzlei DURY - Inh. Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M


Verantwortlicher Diensteanbieter für die Inhalte unter der Domain www.dury.de und der dazugehörigen Facebook-Fanpage i.S.d § 5 TMG und sonstigen Social Media Präsenzen der Kanzlei DURY ist:

Rechtsanwaltskanzlei DURY

Inh. Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M.

Beethovenstr. 24
66111 Saarbrücken
Telefon: +49 (0) 681 940 054 30
Telefax: +49 (0) 681 940 054 333
E-Mail: kanzlei[at]dury.de
Internet: www.dury.de

Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M. ist in der Bundesrepublik Deutschland zugelassener Rechtsanwalt und gehört der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes an.


Zuständige Aufsichtsbehörde:

Rechtsanwaltskammer des Saarlandes
Am Schloßberg 5
66119 Saarbrücken
Telefon: 0681/58 82 80, Telefax: 0681/58 10 47
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es gelten die nachstehend benannten berufsrechtlichen Regelungen für die anwaltliche Tätigkeit in der Bundesrepublik Deutschland:

Berufsrechtliche Regelungen:
- Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
- Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
- Fachanwaltsordnung (FAO)
- Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
- Berufsregelungen der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)
Die Regelungen können bei der Bundesrechtsanwaltskammer unter http://www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/ eingesehen werden

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 269249783


Verantwortliche Person für die redaktionellen Inhalte dieser Seite iSd. § 55 Abs.2  RStV ist:

Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M.
Beethovenstr. 24
66111 Saarbrücken


Zusatzangaben gem. § 2 Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung

Rechtsanwalt Dury LL.M. ist besitzt eine Berufshaftpflichtversicherung bei der R + V Allgemeine Versicherung AG, 65181 Wiesbaden.

Die Berufshaftpflichtversicherung erstreckt sich auf das Gebiet der Europäischen Union. Sie erstreckt sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht sowie auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten der Rechtsanwälte vor außereuropäischen Gerichten.


Urheberrechte

Die Inhalte von Dury. de sind - soweit nicht abweichend angegeben -  urheberrechtlich geschützt. 

Verwendete Fotografien sind ggf. mit Bildnachweisen gekennzeichnet oder unten aufgeführt, soweit sie nicht selbst angefertigt wurden. Die Verwendung von Fotografien auf Drittseiten ist nur im Rahmen der jeweiligen Lizenz der Urheber möglich.


Informationen zur Online-Streitbeilegung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese Plattform finden Sie unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher können diese Plattform nutzen, um ihre Streitigkeiten aus Online-Verträgen beizulegen, soweit sich der jeweilige Anbieter an dem Streitschlichtungsverfahren der Online-Schlichtungsstelle beteiligt.

Information nach § 36 VSBG:
Wir beteiligen uns nicht an alternativen Streitschlichtungsverfahren, auch nicht an dem vorgenannten mittels der vorstehend verlinkten Online-Schlichtungsstelle. Die Nutzung der Online-Schlichtungsstelle stellt keine zwingende Voraussetzung für das Anrufen zuständiger ordentlicher Gerichte dar.

 


*Wichtiger Hinweis:

Alle Leistungen, außer der Bearbeitung von Filesharing-Fällen für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, richten sich ausschließlich an Unternehmer i.S.d. § 14 BGB, nicht an Verbraucher i.S.d. § 13 BGB! Alle Preisangaben außerhalb des Bereichs der Abwehr von urheberrechtlichen Abmahnung wegen Filesharings erfolgen daher als Netto-Preise.

© 2018 DURY Rechtsanwälte