MITL - Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg e.V.

MITLFührende Medien- und IT-Experten der Großregion Trier-Luxemburg haben sich Anfang 2011 zum Medien- und IT-Netzwerk Trier-Luxemburg (MITL) e.V. zusammengeschlossen. Die Rechtsanwaltskanzlei DURY war als Gründungsmitglied dabei.

Das Medien- und IT- Netzwerk Trier- Luxemburg (MITL) ist eine Initiative von rlpinform, der Multimediainitiative der Landesregierung Rheinland- Pfalz. Die Formierung als e.V. erfolgte am 18. Januar 2011 in der Industrie- und Handels- kammer Trier (IHK). MITL e.V. ging aus einem geförderten Projekt der IHK- / HWK- Europa- und der Innovationscentre GmbH (EIC Trier) hervor.

Zur Zeit hat das Netzwerk ca. 40 Mitgliedsunternehmen, die untereinander kooperieren und sich gegenseitig unterstützen.

Das MITL Netzwerk hilft seinen Mitgliedern, Geschäftsbeziehungen zu erweitern, Kooperationen anzubahnen und gemeinsame Projekte zu realisieren. Es vertritt außerdem die Interessen der IT- und Medienschaffenden gegenüber der Politik sowie anderen Wirtschaftszweigen. MITL- Mitglied werden können Unternehmen, Einzelpersonen, wissenschaftliche und wirtschaftspolitische Institutionen sowie alle, die an einer Zusammenarbeit mit der regionalen Medien- und IT- Branche interessiert sind.

Der Vorstand des Medien- und IT- Netzwerk Trier- Luxemburg setzt sich paritätisch aus Vertretern der beiden Branchen zusammen: Erster Vorsitzender ist Dr. Thomas Simon, Geschäftsführer des IT- Hauses in Föhren. Stellvertretende Vorsitzende sind Werner Orth, Verkaufsleiter RPR1 (Studio Eifel- Saar- Mosel) und Elmar Hilgers, Chef der PC Klinik Mosel in Traben- Trarbach. Weitere Vorstandsmitglieder sind Schatz- meisterin Bettina Leuchtenberg, Inhaberin der Agentur Textschnittstelle in Trier sowie Pressesprecher Johannes
W. Steinbach, Inhaber des Pressebüro JWS in Konz.


Kontakt:

Medien- und IT- Netzwerk Trier- Luxemburg
Geschäftsstellenleiter: Matthias Fuchs
Herzogenbuscher Str. 14
54292 Trier
Tel.: (06 51) 9 75 67 20
Fax: (06 51) 9 75 67 33
E- Mail: fuchs@eic-trier.dewww.mitl-netzwerk.eu

datenschutz luxemburg 2019 DURY cover

Jetzt bestellen: DURY / KERZ - Datenschutz in Luxemburg

Dieses Handbuch gibt einen praxisnahen Einblick in die Besonderheiten des luxemburgischen Datenschutzrechts und deren Zusammenspiel mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Seit dem 25. Mai 2018 ist die DSGVO wirksam. Das neue luxemburgische Datenschutzgesetz ist seit dem 20. August 2018 in allen Datenverarbeitungsprozessen mit Bezug zu Luxemburg ergänzend zu der DSGVO zu beachten.
Im ersten Teil dieses Buches erfahren Sie, welche neuen gesetzlichen Anforderungen die DSGVO und das neue luxemburgische Datenschutzgesetz an Unternehmen in Luxemburg bzw. Konzernstrukturen mit Bezug zu Luxemburg stellen.
Im zweiten Teil des Buches finden Sie eine systematische Darstellung der DSGVO und des luxemburgischen Datenschutzgesetzes.
Es soll Ihnen im Unternehmensalltag helfen, datenschutzrechtliche Vorgaben in Luxemburg einzuhalten und diese in der Praxis mit möglichst wenig Aufwand umzusetzen.
Das Buch, inklusive des Textes des luxemburgischen Datenschutzgesetzes, ist in drei Sprachen erhältlich: Französisch, Englisch und Deutsch. Die deutsche und englische Übersetzung des Gesetzestextes sind zudem von der luxemburgischen Aufsichtsbehörde (CNPD) autorisiert, sodass Sie sicher sein können, dass Ihnen bei der Anwendung der Übersetzungen kein Nachteil gegenüber der Anwendung des ursprünglichen Gesetzeswortlauts entsteht.

Zielgruppe

Dieses Praxishandbuch richtet sich an alle, die sich mit dem Thema Datenschutz in Luxemburg beruflich beschäftigen, z. B. Datenschutzbeauftragte in Unternehmen oder Vereinen, Berater, Geschäftsführer oder sonstige IT-Verantwortliche.

Bestellen Sie jetzt per Fax unter +49 (0) 8581 754, bei Amazon.de oder auf www.shop.ruw.de