header icetemplate

Externer Datenschutzbeauftragter Rheinland-Pfalz

SD slider AnwaltWenn Sie einen externen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen in Rheinland-Pfalz (RLP) suchen, sind Sie bei DURY an der richtigen Stelle!

Datenschutzbeauftragte von Unternehmen müssen eine große Anzahl von Regelungen einhalten und technischen Sachverstand besitzen. Die Regelungen, die in Rheinland-Pfalz eingehalten werden müssen unterscheiden dabei nicht nach der Unternehmensgröße. Kleine Betriebe, Mittelständler oder großen internationale Konzerne müssen die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und ab dem Jahr 2018 auch der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einhalten.

Da die Tätigkeit als Datenschutzbeauftragter in den meisten Unternehmen nicht zum operativen Schwerpunkt gehört, fällt es einem abhängig beschäftigten, internen Datenschutzbeauftragten oft schwer, das Datenschutz innerhalb der gesamten Unternehmensorganisation zu etablieren.

Mit unserer fachanwaltlichen Expertise im Bereich des Datenschutzes übernehmen wir die Bearbeitung des Themas "Datenschutz" komplett und entlasten Ihr Unternehmen als externe Datenschutzbeauftragter – angepasst auf Ihre individuellen Gegebenheiten.

Ihre Vorteile mit einem externen Datenschutzbeauftragten von DURY in Rheinland-Pfalz:

Unsere Mandanten vertrauen auf unsere Kompetenz als externe Datenschutzbeauftragte. Unsere Stärke ist die Kombination aus anwaltlicher Kompetenz als Spezialkanzlei für IT-Recht und dem strukturierten datenschutzrechtlichen Vorgehensmodell im Rahmen einer individuellen Unternehmensberatung.

Kleine und mittelständische Betriebe aus Rheinland-Pfalz greifen vor allem aus folgenden Gründen auf externen Datenschutz von DURY zurück.

  • Implementation eines pragmatischen und gesetzeskonformen Datenschutzmanagementsystems in allen Abteilungen der von uns betreuten Unternehmen;
  • Auf Zuruf: Beratung der Geschäftsführung und der Fachabteilungen auch im Tagesgeschäft bei allen datenschutzrechtlichen Aspekten des Geschäftsllebens;
  • Im Fall von Konflikten mit Aufsichtsbehörden oder Wettbewerbern können wir als Anwaltskanzlei eine umfassende Vertretung auf hohem Niveau gewährleisten. Da eine rechtsberatende Tätigkeit rein gewerblichen Anbietern von Dienstleistungen eines externen Datenschutzbeauftragten verboten ist, stellt dies ein klarer Vorteil gegenüber denjenigen Mitbewerbern dar, die keiner Anwaltskammer angehören;
  • Erstellung aller datenschutzrechtlicher Verträge, z.B. auch von ADV-Verträgen bei Outsourcin-Projekten;
  • Wir schulen das zuständige Personal im Datenschutz und begleiten Prüfungen durch Aufsichtsbehörden;
  • Wir verfügen über zertifiziertes Fachwissen (TÜV-Rheinland) und umfangreiches Know-How im Bereich des Datenschutzrechts;
  • Sie haben keine Kosten für die notwendige Weiterbildung eines internen Datenschutzbeauftragten;
  • Sie können den Beratungsvertrag mit uns jederzeit kündigen;
  • Es bestehen keine Interessenskonflikte aufgrund interner Abhängigkeiten;
  • Im Gegensatz zu einem internen Datenschutzbeauftragten sind wir stets verfügbar. Sie müssen sich keine Gedanken um Vertretungsregelungen machen;
  • Wir sind aufgrund unserer externen anwaltlichen Stellung unparteiisch und unabhängig;
  • Stets aktuelle Gesetzeskenntnisse, z.B. bzgl. der Neuerungen im Bereich des Datenschutzrechts, die durch die Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) auf alle Unternehmen zukommen.

Qualität durch anwaltliche Bearbeitung als Externer Datenschutzbeauftragter in Rheinland-Pfalz:

Unsere Beratung erfolgt ausschließlich durch Rechtsanwälte mit besonderer Expertise im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telekommunikationsgesetz (TKG) und Telemediengesetz (TMG), der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie anderen Bereichen des IT-Rechts. Aufgrund unserer Spezialisierung und unserer Ausbildung als Rechtsanwälte und unserer technischen Expertise als IT-Recht Kanzlei können wir bzgl. aller Aspekte des Datenschutzes professionell beraten.

Regionale Präsenz in Rheinland-Pfalz:

Die Tätigkeit als externer Datenschutzbeauftragter erfordert es, bei den betreuten Unternehmen und den für Unternehmen in Rheinland-Pfalz örtlich zuständigen Aufsichtsbehörden persönliche Termine wahrnehmen zu können, sobald konkrete datenschutzrechtliche Fragestellungen bearbeitet und gelöst werden müssen.

Wir können als externe Datenschutzbeauftragte in Rheinland-Pfalz Unternehmen aus den folgenden Städten vertreten: Kaiserslautern, Zweibrücken, Mainz, Pirmasens, Speyer, Trier, Ludwigshafen, Koblenz, Landau, Neustadt an der Weinstraße, Worms, Bad Kreuznach, Kusel, Idar-Oberstein (bzw. den jeweils umliegenden Orten und Gemeinden).

Wenn Sie einen externen Datenschutzbeauftragten in Rheinland-Pfalz benötigen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf, wir rufen Sie auch gerne zurück. Telefonisch erreichen Sie unser Datenschutzteam unter 0681 94005430.

*Wichtiger Hinweis:

Alle Leistungen, außer der Bearbeitung von Filesharing-Fällen für Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, richten sich ausschließlich an Unternehmer i.S.d. § 14 BGB, nicht an Verbraucher i.S.d. § 13 BGB! Alle Preisangaben außerhalb des Bereichs der Abwehr von urheberrechtlichen Abmahnung wegen Filesharings erfolgen daher als Netto-Preise.

© 2017 DURY Rechtsanwälte